Aufgesogen · Frl. Traumfigur

My first 10k

  „DA muss ich unbedingt mitmachen!“ In der Laufzeitschrift gelesen und flugs angemeldet. Urban Trail in Berlin. 10 Kilometer Sightseeing im Laufschritt. Cool. Cool. Cool! Dass ich bis dahin maximal knapp achteinhalb Kilometer gelaufen bin, hat mir keine Sorge gemacht. Im Gegenteil. Mit drei Monaten Vorlaufzeit (hach, wie doppeldeutig) null Problemo. Dachte ich… …bis mir eine…… Weiterlesen My first 10k

Aufgefallen · Aufgesogen

Eigentlich

„Eigentlich ist kein Hauptwort“, höre ich manchmal im Büro oder anderswo.  Doch eigentlich wollten wir am Wochenende einige lang aufgeschobene Dinge erledigen. Das sich ständig selbst ins Chaos stürzende Schlafzimmer bezwingen. Und unbedingt die letzten drei fehlenden Angaben in der fast fertigen Steuererklärung ausfüllen. Und am besten noch den Flur im Obergeschoss auf- und umräumen.…… Weiterlesen Eigentlich

Aufgefallen · Aufgesogen · Ausgetestet

Kein Anschluss in dieser Zeit

Nicht auf die Minute genau, wie von mir vermutet, aber so ziemlich pünktlich kurz nach 14 Uhr findet der große Junior trabend den Weg in die Küche. Erst hatte ich es total vergessen und dachte tatsächlich, er wolle mir helfend zur Hand gehen. Ab und an kommen solcherlei Angebote von ihm als 15-Jährigen sogar freiwillig.…… Weiterlesen Kein Anschluss in dieser Zeit

Aufgedrängt · Aufgefallen · Aufgeflogen · Aufgeschmissen

Wie zur Hölle…

…schaffen andere das denn, bitteschön??? Ein bisschen aufräumen im Wohnzimmer. Etwas KlarSchiffMachen in der Küche. Mal eben durch die Bäder durchputzen. Überall staubsaugen. Wischen nicht vergessen. Und natürlich die Wäsche – Abhängen, neue waschen, aufhängen (ja, oft in dieser Reihenfolge). Zwischendurch Essen kochen. Kinder bespaßen. Katastrophen minimieren. Einkaufen. Garten und Terasse nicht außer Acht lassen.…… Weiterlesen Wie zur Hölle…

Aufgegabelt · Aufgesogen · Ausgetestet

Schon wieder zwei Wochen 

„Wie bitte??? Auf gar keinen Fall! Mindestens noch anderthalb oder zwei Wochen warten – ab dem Tag, wo Sie wieder gesund sind.“ Schnappatmung und leichter Schock. Nicht bei mir, sondern bei meiner Hausärztin. Dabei hatte ich nur mal gaaanz vorsichtig angefragt, wie lange meine Zwangssportpause wohl noch andauern würde. Nein, eine Herzmuskelentzündung will ich selbstverständlich…… Weiterlesen Schon wieder zwei Wochen 

Aufgedrängt

Äh, wieso DIE denn?

Konnte es mir seit Wochen nicht schnell genug gehen, zucke ich nun plötzlich zögerlich zurück – beim Vorhaben sämtliches altes Geschirr kompromisslos zu entsorgen. Dabei war der Plan ganz simpel: Einfach raus damit! Ab in die Tonne. Und zwar pronto! Nach zehn Jahren und länger kann ich die zusammengewürfelten Teller und Tassen und Schalen absolut…… Weiterlesen Äh, wieso DIE denn?