Aufgefallen · Aufgegabelt · Ausgetestet · Frl. Traumfigur · Lesestunde

Die Fettlosung

Ja, ich meine wirklich die „Fettlosung“. Ohne ö. Was nicht heißt, dass es nicht gleichzeitig DIE Lösung sein kann. Soll es sogar. Aber von vorn:

Vor ein paar Monaten zufällig über ihren Blog gestolpert, fiel mir ihr Buch Anfang September wie von Zauberhand sofort in den Einkaufsbeutel. Es brauchte lediglich einen Blick à la „Das ist doch…und die kommt ja auch aus Hamburg“.
Zack. Und schon war das Buch bezahlt und in meiner Obhut.

Nicole Jäger „Die Fettlöserin“.

Die Fettlöserin

Eine unglaubliche Powerfrau, die ihre eigene Gewichtsleidensgeschichte genauso ehrlich wie humorvoll beschreibt. Mit 26 Jahren mehr als 340 Kilo auf die Waagen gebracht (ja, sie schrieb, es bedurfte damals zwei Waagen zur Gewichtsermittlung). Und innerhalb von sieben Jahren stolze 170 Kilo abgesportelt und weggessen. An dieser Stelle einen Mega-Applaus, Standing Ovations und Fanfare de luxe!!!

Wer hat’s gesehen? Ich erwähnte eben, Nicole Jäger habe 170 Kilo unter anderem weggessen. Yes. Das ist nämlich ihre Abnehmlosung und -lösung zugleich. „Abnehmen durch Essen.“ Keine Verbote und schon gar keine Diäten. Nicht mehr. Von beiden wurde sie – wie sicherlich die meisten von uns – über Jahre maßlos enttäuscht und betrogen. Stattdessen kein Verzicht, dafür Genuss. Und – selbstverständlich – möglichst gesund essen und Ungesundes in Maßen. Plus ausreichend Sport und Bewegung. Zugegeben, klingt erstmal weder neu noch spektakulär.

Was mich dennoch beeindruckt hat – mal abgesehen von ihrer wahnsinnig witzigen und berührenden Erzählart – ist, dass tatsächlich mal jemand die genauen Vorgänge im Körper während des Essens und des Abnehmens erklärt. Und selbst das auf anschauliche Art und Weise. Seitdem hab ich die Geschichte mit dem Insulinspiegel endlich so richtig kapiert – und denke ab sofort immer an das Remmidemmi, dass in mir abgeht, wenn ich eigentlich lieber zu einem großen Stück Kuchen greifen möchte statt der gesunderen Obstvariante.

Auch weiß ich jetzt, warum keine Kohlenhydrate am Abend von Vorteil sein können, man aber auf keinen Fall generell auf sie verzichten sollte. ENDLICH EINE LEGITIMATION ZUM NUDELN ESSEN!!! Daaaanke, Nicole!!!

Ich könnte an dieser Stelle noch so einiges mehr aufzählen, aber lest es lieber selbst. Es lohnt sich! Definitiv.

Es ist wohl auch das erste Buch, bei dem ich nach dem letzten Wort am liebsten sofort wieder von vorne angefangen hätte zu lesen. Einfach, weil es so absolut wunderbar gut tut – und beeindruckt. Geht allerdings nicht. Schließlich habe ich schon mindestens zwei Personen festgelegt, denen ich das Buch umgehend ausleihen werde. 😉

Was aber seitdem verschwunden ist, ist der Druck, in möglichst kurzer Zeit möglichst viel abzunehmen. Nicht dass ich nicht schon vorher wusste, dass es eigentlich Quatsch ist und ich hinterher umso wahrscheinlicher Besuch von Onkel JoJo bekommen würde. Aber Nicole Jäger hat tatsächlich geschafft, mir eindrücklich zu verklickern, dass es einfach der schnellere und sichere Weg ist, es langsam anzugehen. Und dass ich mich jeden Tag in jeder Sitatuation neu entscheiden kann. Für oder gegen die Kalorien. Für oder gegen Bewegung… Klingt banal. Macht die ganze Sache aber hundertmal entspannter als sich von vornherein vorzunehmen, nur noch die Treppe statt des Fahrstuhls zu nehmen. Geschweige denn, komplett auf Kuchen zu verzichten. Und so weiter…

Meine Empfehlung bleibt also: Nicole Jäger. „Die Fettlöserin – Eine Anatomie des Abnehmens“.

Und weil ich es am liebsten immer wieder wiederholen möchte, an dieser Stelle wenigstens ein zweites Mal; nur für dich, Nicole:

MEGA-APPLAUS !!!
STANDING OVATIONS !!!
FANFARE DE LUXE !!!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Die Fettlosung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s