Aufgeflogen · Frl. Traumfigur

Entwarnung oder Welcome back

Nun ja, da war ich wohl etwas zu voreilig. Hatte ich wirklich geglaubt, er würde sich für immer und ewig aus dem Staub machen? Ohne ein „Tschüss“ oder ein „Bis bald“?
Naja, vielleicht ist es auch gar nicht sooo schlimm, dass er wieder zurückgekehrt ist. Habe ich doch gestern erst gelesen, dass man seinen Schweinehund durchaus liebhaben kann. Als treuen Begleiter. Der einem auch mal Ruhe gönnt, wenn man es braucht und selbst nicht wahrnehmen möchte… Klingt doch nett, oder?

Das werde ich jetzt ausprobieren. Mal schauen wie dressierfähig und handzahm so ein gehorsames Schweinehündchen sein kann. Und falls es doch mal zu Meinungsverschiedenheiten kommen sollte – wird die Leine eben wieder kürzer gehalten!

Also, mein lieber Schweinehund, welcome back!
Irgendwie, vielleicht, ein bisschen schön, dass du wieder da bist. Hast dich ja gleich wieder von der besten Seite gezeigt. Eine Woche, die du mich Tag für Tag vom Sport abgehalten hast. Obwohl ich die Sportklamotten schon mehrmals in der Hand hatte. Zwischendurch hast du mich zu Chips und Eis verführt. Dabei hatte ich noch versucht, mein Veto durchzusetzen…

Deinen Auftritt hast du also nun gehabt. Ab jetzt bin ich wieder der Boss in meiner Haut und du mein leiser und zahmer Begleiter.

Auf gehts!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s